W I L L K O M M E N
auf der Seite
KG. WINTERHART

Kunst im UBA: KG. WINTERHART eins

Am Dienstag, den 07. April 2009, wird um 18 Uhr im Umweltbundesamt, UBA, Dessau, die Ausstellung „KG. WINTERHART eins“ eröffnet.

Das Logo weist programmatisch auf eine umweltbezogene Orientierung hin, „eins“ auf die unter diesem Signet neu formierte Gruppierung von KünstlerInnen aus Bayern, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen.
Ende 2008, nach Besichtigung der Räumlichkeiten des UBA und der möglichen Ausstellungsfläche, entwickelten die Teilnehmer ein Ausstellungskonzept, das Skulpturen, Installationen und Bilder vorsieht. Die 10 Künstlerinnen und Künstler der Gruppe zeigen in unterschiedlichen Ansätzen zum Thema Klimawandel die Vielfältigkeit der ineinander greifenden ökologischen Zusammenhänge auf:
Der Zusammenbruch der Biosphäre durch den Treibhauseffekt, die Trinkwasserverknappung und Schadstoffbelastung, die Überfischung der Meere und der Anstieg des Meeresspiegels, „ökologische Verwerfungen“, die symbolisch durch einen Seismographen festgeschrieben werden, Gefahr und Verunsicherung schlechthin in einer Boje versinnbildlicht, geweißte Nistkästen mit Haustieren, die uns über verschwindende Spezies grübeln lassen, und schließlich Metapositionen zum Status quo sind Fragen über Fragen zu hausgemachten aber global zuschlagenden Katastrophen.

Ausstellungsende: 05.06.2009 Öffnungszeiten: mo-fr 9 – 20 Uhr